Skip to main content

Stromverbrauch Gefrierschrank – Extrem viel Geld sparen

stromverbrauch gefrierschrankStromverbrauch Gefrierschrank: Du willst mit deinem Gefrierschrank Geld sparen? Oder willst du wissen wie hoch der Stromverbrauch deines Gefrierschranks ist? Dann bist du hier richtig!

Wir zeigen dir, wie viel Strom dein Gefrierschrank benötigt und wie viel dich das kostet. Zudem zeigen wir dir, welche Gefrierschränke einen reduzierten Stromverbrauch haben.

Wenn du Gefrierschränke mit geringem Stromverbrauch suchst, haben wir dir diese in einer Vergleichstabelle aufgelistet.


Top Stromverbrauch Gefrierschrank Vergleich

Zu den stromsparendsten Gefrierschränken

 


Wie viel Strom verbraucht dein Gefrierschrank? – Stromverbrauch Gefrierschrank

a+++ gefrierschrank

Verbraucht dein Gefrierschrank viel Strom? Das kannst du dir sehr einfach ausrechnen. Gehe dafür auf die Seite des Herstellers deines Gefrierschranks. Dort wirst du Angaben zum jährlichen Stromverbrauch deines Gefrierschranks finden. Alternativ kannst du deinen Gefrierschrank auch auf Amazon finden, dort solltest du die meisten Modelle sofort finden können.

Deinen Gefrierschrank auf Amazon finden

 

Nun Multiplizierst du den Preis pro kWh mit dem jährlichen Verbrauch deines Gefrierschranks, welcher auch in kWh angegeben sein sollte. Den Preis pro kWh findest du auf dieser Seite: Strompreis kWh. Wenn du willst kannst du auch 25 Cent pro Kilowattstunde als groben Richtwert benutzen.

Das heißt also:

Gefrierschrank Stromkosten = Preis pro kWh x Jährlicher Stromverbrauch des Gefrierschranks


Was ist ein guter Gefrierschrank Stromverbrauch pro Jahr?

gefrierschrank stromverbrauch

Diese Frage lässt sich einfacher beantworten, als gedacht. Natürlich gibt es Gefrierschränke in allen möglichen Größen. Logischerweise verbraucht ein größerer Gefrierschrank mehr Strom pro Jahr. Einen guten Richtwert, ob der Stromverbrauch deines Gefrierschranks gut oder weniger gut ist, liefern die Energieeffizienzklassen.

Du fragst dich jetzt vielleicht was Energieeffizienzklassen sind? Die Energieeffizienzklasse eines Gefrierschranks gibt darüber Auskunft, wie effektiv der Gefrierschrank Strom verwendet. Ergeben tut sich diese Energieeffizienzklasse, wenn die Größe bzw. der Nutzinhalt des Gefrierschranks in den Vergleich zum Stromverbrauch gesetzt wird. Die verschiedenen Energieeffizienzklassen gehen von G bis A+++. G ist dabei die schlechteste Energieeffizienzklasse und A+++ die beste. Gefrierschränke haben seit 2014 immer eine Energieeffizienzklasse von mindestens A+.

Hilfreiche Infos:

A++ kann gegenüber A+ bis zu 20% an Strom pro Jahr sparen

A+++ kann gegenüber A+ über 40% an Strom pro Jahr sparen

Zu den stromsparendsten Gefrierschränken

Teuer ist eigentlich billiger? Stimmt das? – Stromverbrauch Gefrierschrank

Die Aussage „Teuer ist eigentlich billiger“ hört sich auf den ersten Blick komisch an. Jedoch hat sie einen wahren Kern. Vielleicht fragst du dich wieso das stimmen sollte? Beziehen wir das auf Gefrierschränke, lässt sich das an einem Beispiel erklären.

Beispiel:

Angenommen wir haben zwei Gefrierschränke mit je 150 Liter Nutzinhalt. Der erste Gefrierschrank kostet 200 Euro und benötigt 180 kWh pro Jahr und der zweite kostet 300 Euro und benötigt nur 120 kWh pro Jahr. Die durchschnittliche Lebensdauer eines Gefrierschranks beträgt in etwa 14 Jahre. Wir gehen von einem Preis von 25 Cent pro kWh aus.

Erster Gefrierschrank – Gesamte Kosten: 200€ + (180 x 0,25€ x 14) = 830€
Hält der erste Gefrierschrank 14 Jahre, kostet er insgesamt 830€

Zweiter Gefrierschrank – Gesamte Kosten: 300€ + (120 x 0,25 x 14) = 720€
Der zweite Gefrierschrank kostet in 14 Jahren etwa 720€

Wie sich am Beispiel erkennen lässt, ist der zweite Gefrierschrank zwar beim Kauf teurer, allerdings können mit diesem Gefrierschrank langfristig mehr als 100 Euro gespart werden.

Wir können also bestätigen: Manchmal ist teurer auch billiger.

Hier gelangst du zu Stromsparenden Gefrierschränken:

Zu den stromsparendsten Gefrierschränken

Gefrierschrank Stromverbrauch TOP


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *